Menu Content/Inhalt
Mehr Minze Frisch
Die Frage für die Obszönität. Das Erlauben und Gestatten des Konsums von Kokain. Doch wie? Doch wie? Die Kinder. Die Erwachsenen. Herzallerliebster Nikolaus mit Knecht Ruprecht und Krampus weiß auch ohne Bischhofsstab und Rute darum. Denn des Bartes liegt der Schnee genauso darauf. Doch Erwachsene sollen ihre Freiheit haben.

Mehr Minze Frisch

 

Kokain. Kokablatt. Die Freiheit der Indigenen soll einmal gewesen sein? Die Freiheit ist, ist es denn die Freiheit. Der Freiheit des Illegalen und Kriminalisierten und Bestrittenen ist es Kokain und Kokablatt. Im Aufruf für den Kampf: „Der bessere Sex kommt immer danach.“. Doch Stille umgibt die Welt mit dem Eifer eines Weißen Puders. Die großen Unmengen. Zu viel. Die Nase so frei. Kokain. Die Zunge herb. Die Zähne frisch. Kokablatt. Die Freiheit kann sein, wenn sie einer Menschheit ist. Eine einzigartige, denn so schmörre ist das Brot des Kartells der Rechtssicherheit der Lügenfloskel um den Mensch: genannt als Drogenkadaver.

 

Wenig Kokain. Es ist da des Bürgers. Die Idee ist nicht nur die Invention und Erfindung für die Freiheit des Solls und Habens um Geld. Der Bauer sei von FairTrade. Keine Erregung. Kein Protest. Doch niemals Wirtschaft und Ökonomie. Des einen ist es wirklich: „Lasst uns denn heute einmal von Ideen reden. Wir sind das Volk und jeden Standes, Menschenrechtes und Gesetzes sind wir. Die folgsam sind.“. Eine verrückte Kleinigkeit ist das Kokain. Das Kokablatt. Einer Natur. Die Welt ist nicht rein des schönen Dunstes und Schwefels aus Geistlosigkeit im Erstehen des Rauschmittels. Daher ist sie auch eine Frucht der Erde. Und keine Stille legt sich nieder in der Welt, ist es allen fremd, dass der Rauschmittel ist.

 

So ist George Clooney der kommenden Zeit der Heroen der Psalm gewidmet. Eine neue Werbung. Als „Nespresso“. Das Kokain in ursprünglicher Form des Kokablattes darin. Kokainkaffee. Nicht alles ist Opiumtee. Die heiße Brühe, die sich mit flinker Schmelze eines und zwei Würfels süß machen lasst. „Nespresso“. Dafür stehe doch der des Gesetzes um das Recht des Menschen und der Menschheit ein. So folgsam ist Erziehung für alle, doch Verbote schränken sich nur auf die kommende Kriminalität ein. Doch niemals Wirtschaft und Ökonomie. Keiner Rede ist hergesagt: „Die Weile ist das Kommen von FairTrade.“. Nicht das.

 

Die Idee ist der Kokainkaffee für gebildete Menschen. Kaffee und Kokain. Die hohen und niedrigen Dosierungen. Doch aus dem ursprünglichen Kokablatt erworben. Denn der Stillstand der Zeit ist viel Aufregung um die Widrigkeit der Epoche. Da ist nicht Glanz. Doch Kokainkaffee ist eine Tasse. Als Kaffee ist es bekannt. Der Kaffee ist bekannt. Kokainsüßwasser ist nicht bekannt. Doch ist der Menschheit ein Geist von einem beherrschten Willen die Stimme. Da ist nicht Aufruf um den Protest für den FairTrade. Soll auch nicht sein. Doch der Kultur scheint wichtig zu sein, dass es der Freiheit eines Geistes ist. „Nespresso“.

 

Zuletzt ist es der Welt unbekannt, ihnen entgangen, und des Lebens Moral sei nicht dahin. Um ein Rauschmittel für Erregung und Zuversicht und Vertrauen ist es Handel. Die Kriminalisierung befähigt Verbrechen. Die Legalisierung befreit Familien- und Schulerziehung. Um ein Kokainsüßwasser und Kokainkaffee ist der Mensch der Sprache nicht verlegen. Eines einzigen Tages noch Freiheit der Jugend zu erblicken. Die Spiele. Doch der Vernunft ist der Mensch im Alter, ist er noch der Jugend seiner Spiele. Das als einzige Wahrheit zählt.

 
clockweb2.jpg